Monday, 18 March 2013

Oracle ODA - Administration um 2000 Stunden reduzieren

Die Oracle Database Appliance gilt als hochproduktive Lösung für mittelgroße Unternehmen oder Abteilungsanwendungen. Laut einer aktuellen Studie von ORC International reduziert das System für OLTP- und Data Warehouse Applikationen in nur drei Jahren den Aufwand für Installation, Betrieb und Wartung um ca. 2.000 Stunden:
  • ca. 800 h im 1. Jahr
  • je ca. 600 h im 2. und 3. Jahr
Konkret ergibt sich das Sparpotential in folgenden Bereichen:
  • Kauf: eine in wenigen Stunden betriebsbereite ODA statt mehrere Einzelteile und zusätzliche Beratung
  • Hochverfügbarkeit: 1 Administrator für alles statt viele Admins für Einzeltätigen
  • Patching: zentrale Patchlösung statt Patches für Einzelkomponenten mit hohem Testaufwand
  • Support: kein zeitintensives Durchsuchen von Logdateien
Die Oracle ODA ist zudem einfach zu skalieren und ermöglicht das Zukaufen von Datenbank Lizenzen gemäß benötigter Prozessorleistung, obwohl bereits die Anzahl CPUs der Endausbaustufe physikalisch im System enthalten sind.

Die Details zeigt unsere Präsentation zur ODA (SlideShare) und das folgende Video:


No comments:

Post a Comment